Sprungziele
Seiteninhalt

Willkommen auf der Homepage der Regionalen Schule mit Grundschule Dassow

Neues:

26.11.2021

Sehr geehrte Eltern,

bitte lesen Sie die Informationen des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur vom 25.11.2021.
Zum Schutz Ihrer Kinder bitte ich Sie folgende Dinge zu beachten:
Schulfremden Personen und auch Eltern dürfen das Schulgebäude nicht betreten. Gespräche und Absprachen sollten digital oder telefonisch erfolgen. Ich bitte Sie um Verständnis!

Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern über die Einhaltung der Maskenpflicht in der Schule. Nur so können sich Ihre Kinder schützen!

Kinder mit Symptomen, wie Husten, Schnupfen, Fieber, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Störung des Geruchs- und Geschmackssinns, sowie Durchfall und Erbrechen dürfen das Schulgebäude nicht betreten.

Wie Sie dann vorgehen sollten, erklärt das ARE-Schema. Hier finden Sie auch das Formblatt zur Selbsterklärung bei Vorliegen von schweren Symptomen entsprechend § 7 Abs. 1 Schul-Corona-Verordnung.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
U.Schilling


08.11.2021


29.10.2021

Sehr geehrte Eltern,

sollten Sie in der Häuslichkeit Tests der Marke "Deep blue" lagern, die ehemals durch unsere Schule an Sie und Ihre Kinder übergeben wurden, bitte ich Sie, diese zeitnah in ungeöffnetem Zustand an die Schule zurückzugeben. Eine Gesundheitsgefährdung ist ausgeschlossen, wenn die Tests ungeöffnet transportiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

U.Schilling


25.10.2021

Sehr geehrte Eltern,

auf Grund der verzögerten Lieferung der Selbsttests, müssen die Kinder in dieser Woche am Mittwoch, 27.10.2021 und am Freitag, 29.10.2021, die Testbestätigung in der Schule vorlegen.

Die Testanleitung (Aripa) finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Schilling

stellv. Schulleiterin


22.10.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

momentan stehen uns keine Selbsttests zur Verfügung. Eine neue Lieferung ist für Montag geplant.

Es ist also in Ordnung, wenn die Schülerinnen und Schüler am Montag ungetestet zur Schule kommen.

Bitte die ungenutzten Selbsttests nicht entsorgen.

Mit freundlichen Grüßen

U. Schilling


21.10.2021

Achtung!

Sehr geehrte Eltern,

leider hat sich ergeben, dass eine Verunreinigung der Lösung des Testkits Anhui Deepblue Medical Technology (COVID-19 SARS-Co-V-2 Antigentest) nicht ausgeschlossen werden kann. Zum Schutz der Anwender hat das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) mitgeteilt, dass von einer Verwendung bis zur Klärung des Sachverhaltes abzuraten ist.

Nähere Informationen folgen, sobald uns diese vorliegen.

Bitte verwenden Sie bis auf weiteres die bereits ausgeteilten Selbsttest nicht!


13.10.2021


12.10.2021

Sehr geehrte Eltern,

es gibt eine neue Vorgehensweise im Umgang mit Erkrankungen der Schülerinnen und Schüler, über die ich Sie informieren möchte. Anbei finden Sie auch das ARE-Schema und das Formblatt zur Selbsterklärung.

Anpassung der Schul-Corona-Verordnung an das neue ARE-Schema

Bei schweren Symptomen, wie z. B. Husten (nicht durch chronische Erkrankung verursacht), Halsschmerzen, Schnupfen (nicht durch Heuschnupfen oder Allergie verursacht), Fieber (größer oder gleich 38 Grad Celsius), Kopf- oder Gliederschmerzen, Störung des Geruchsund Geschmackssinns oder gastrointestinale Symptome (Durchfall, Erbrechen) besteht zwar weiterhin ein Betretungsverbot, es muss jedoch lediglich eine Selbsterklärung vorgelegt werden. In dieser Selbsterklärung bestätigen die Erziehungsberechtigten minderjähriger Schülerinnen und Schüler oder volljährige Schülerinnen und Schüler selbst, dass sie entweder einen aktuellen negativen Testnachweis, z. B. einen PCR-Test, der kein POC-Antigen-Test (Selbst- oder Schnelltest) ist, besitzen und seit 48 Stunden symptomfrei sind oder ein Schulbesuch nach ärztlicher Einschätzung möglich ist.

Die Verwendung des anliegenden Formblattes zur Selbsterklärung wird empfohlen.

Treten bei Schülerinnen und Schülern, unabhängig von der risikogewichteten Einstufung des LAGuS, nur leichte Symptome, wie z. B. Kratzen im Hals, Halsschmerzen, leichte Abgeschlagenheit, leichte Kopf- oder Gliederschmerzen, verstopfte und oder laufende Nase, Niesen, leichter Husten, kein Fieber, keine Atemnot, kein Geruchs- oder Geschmacksverlust, auf, besteht kein Betretungsverbot. Es ist auch keine Selbsterklärung abzugeben. In diesem Fall wird lediglich empfohlen, die Schülerinnen und Schüler zwei Mal in den ersten 5 Tagen seit Symptombeginn zu testen.

U.Schilling

Selbsterklärung ARE Stand 07.10.2021

ARE Fließschema

01.10.2021

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern schöne Herbstferien!

Hinweise zum Schulstart nach den Oktoberferien

Nach der aktuellen Schul-Corona-Verordnung, besteht die ersten 14 Tage nach den Herbstferien, die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Bitte denken Sie an die Abgabe folgender Formulare:

(Die Formulare wurden von den Klassenleitern ausgeteilt, befinden sich aber auch in der Cloud.)

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern
schöne Herbstferien!




Hinweise zum Schulstart nach den Oktoberferien

nach der aktuellen Schul-Corona-Verordnung
besteht die ersten 14 Tage nach den Herbstferien,
die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-
Bedeckung

Bitte denken Sie an die Abgabe folgender Formulare:

Erklärung zum Reiseverhalten

Nachweis über ein negatives Testergebnis


(Formulare wurden von den Klassenleitern ausgeteilt,
finden sich aber auch hier in der Cloud)



U.Schilling


Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern
schöne Herbstferien!




Hinweise zum Schulstart nach den Oktoberferien

nach der aktuellen Schul-Corona-Verordnung
besteht die ersten 14 Tage nach den Herbstferien,
die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-
Bedeckung

Bitte denken Sie an die Abgabe folgender Formulare:

Erklärung zum Reiseverhalten

Nachweis über ein negatives Testergebnis


(Formulare wurden von den Klassenleitern ausgeteilt,
finden sich aber auch hier in der Cloud)



U.Schilling


11.09.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

mit der risikogewichteten Einstufung in Stufe 2 (gelb) wird eine veränderte Herangehensweise im Umgang mit respiratorischen Symptomen erforderlich (Siehe Anhang!).

Hiernach ist der Besuch der Bildungseinrichtung bei respiratorischen Symptomen jeder Schwere nicht mehr möglich. 

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

Fließschema-respiratorische Krankheitssymptome


04.09.2021    "Achtung! Ab Montag wieder Maskenpflicht!"

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

hiermit bestätige ich meine Vorankündigung von gestern.

Ab Montag, 06.09.2021 besteht für jede Person in Schulgebäuden oder in und auf schulischen Anlagen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Mit den Wünschen für ein erholsames und sonniges Wochenende verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

S.Kurda


03.09.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit Mittwoch, 01.092021 befindet sich der Landkreis Nordwestmecklenburg nach der risikogewichteten Einstufung in Stufe 2 (gelb). 

Vorsorglich möchte ich darauf hinweisen, dass, sollte die Stufe (gelb) auch am heutigen Tag erreicht werden (Veröffentlichung erfolgt ca 17:00 Uhr vom Landesamt für Gesundheit und Soziales), ab Montag, 06.09.2021 an allen Schulen des Landkreises für jede Person in Schulgebäuden oder in und auf schulischen Anlagen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht.

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda


Achtung Impfangebot für Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe von 12 bis 15 Jahren

Die STIKO hat am 16.08.2021 eine allgemeine COVID-19-Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren ausgesprochen. Vor diesem Hintergrund hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern mit Schreiben vom 23.08.2021 eine Abfrage bei den Eltern bzw. Personensorgeberechtigten an allen Schule vorgenommen. Das Ergebnis dieser Abfrage für Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe von 12 bis 15 Jahren liegt nun vor. Entsprechende Impfangebote finden Sie in der Anlage.

gezeichnet S.Kurda

Impftermine

Tourenplan September


27.08.2021

!!!Achtung-Angebot!!!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie bereits im letzten Jahr praktiziert, können wir auch in diesem Schuljahr durch unseren Schulförderverein einigen Schülerinnen und Schülern digitale Endgeräte kostenfrei zur Ausleihe zur Verfügung stellen.

Es handelt sich hierbei um ein PC-Standgerät mit Monitor und Zubehör (Maus, Tastatur, 2 Netzkabel, HDMI-Kabel).

Unser Aufruf richtet sich primär an Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 5, denen in ihrem häuslichen Umfeld kein digitales Endgerät zur Verfügung steht bzw. die über keinen ausreichenden Zugang zu einem Endgerät verfügen.

Bitte melden Sie Ihr Interesse auf einem formlosen Antrag unter Angabe von Gründen bis zum 03.09.2021 (Post-/Mail-Eingang) schriftlich in der Schule ein. Haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle Anträge Berücksichtigung finden können.

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Landesregierung hat in ihrer gestrigen Kabinettssitzung eine Vereinfachung des sogenannten Ampelerlasses vorgenommen. Diese Vereinfachung wird auch in der Schul-Corona-Verordnung nachgezeichnet. Inhaltlich ändert sich für die Schulen damit nichts.
Durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) wurde ein neues vereinfachtes Stufenmodell (siehe Anlage) entwickelt, welches das Pandemiegeschehen nachvollziehbarer abbilden soll. Statt der bisherigen 6 Stufen (grün bis violett) wird es nur noch 4 Stufen geben (grün bis rot).

In der Schule führt das lediglich dazu, dass die Maskenpflicht nicht mehr bei der Stufe orange, sondern nun bei der neuen Stufe gelb eintritt.

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

6.Hinweisschreiben

Ampelsystem 4 Stufen


24.08.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

übergeordnetes Ziel der Landesregierung ist es mit Blick auf die nächsten Monate, dass es auch bei steigenden Infektionszahlen nicht mehr zu flächendeckenden, präventiven Schulschließungen kommen muss. Die Sicherstellung des Präsenzunterrichts hat absolute Priorität. Bei alldem ist uns allen bewusst, dass die Corona-Pandemie noch nicht beendet ist. Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Infektionen sind weiterhin notwendig.
Dem Impfen kommt eine übergeordnete Rolle zu. Daher hat die STIKO entschieden, ihre bisherige Einschätzung zu aktualisieren und eine allgemeine COVID-19-Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige auszusprechen.

Es ist geplant,  Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren ein Angebot zur Impfung durch mobile Impfteams der örtlichen Gesundheitsbehörde zu unterbreiten. Nähere Informationen befinden sich in der Anlage und wurden heute den Schülerinnen und Schülern ab 12 Jahren in der Schuler ausgehändigt.

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

Schreiben der Ministerin an die Erziehungsberechtigten

Mitteilung der STIKO

Meldebogen der Erziehungsberechtigten


19.08.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) hat eine neue Entscheidungsgrundlage für die Gesundheitsämter in Bezug auf den Umgang mit engen Kontaktpersonen bei einem Indexfall in Schulen veröffentlicht, sodass beim Auftreten einer COVID-Infektion nicht mehr zwingend für die ganze Kohorte Quarantäne angeordnet werden muss. Nähere Informationen können der Anlage entnommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

3.Hinweisschreiben Schuljahr 2021-2022


13.08.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ab Montag, 16.08.2021, ist "die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung (MNB) für jede Person, die sich in Schulgebäuden oder in und auf schulischen Anlagen aufhält, ausgesetzt. Die diesbezügliche Regelung finden Sie in § 3a der aktuell geltenden 3. Schul-Corona-Verordnung. Das Tragen einer MNB ist freiwillig selbstverständlich möglich." (2.Hinweisschreiben zum Schuljahr 2021/2021)

Entsprechend des §3a der Schul-Corona-Verordnung sind Veranstaltungen nach § 6 selbiger Verordnung hiervon ausgenommen. Das bedeutet, dass bei allen schulischen Veranstaltungen, wie z.B. den in der nächsten Woche stattfindenden Elternversammlungen, die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht. Auch alle anderen Hygieneregeln sind weiterhin gültig, wie z.B. das Einhalten der Abstandsregel, die immer wieder gerne vergessen wird.

Auch der Landkreis Nordwestmecklenburg machte in einer gesonderten Mail darauf aufmerksam, dass bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, so auch des Schülerverkehrs, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Vorschrift ist.

Bitte beachtet/beachten Sie die Regelungen.

Mit den Wünschen für ein erholsames Wochenende verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

2.Hinweisschreiben Schuljahr 2021-2022


29.07.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nun ist es bald soweit. In 4 Tagen starten wir in das Schuljahr 2021/2022, das heißt unsere Erstklässler sehnen bestimmt schon ganz aufgeregt ihre Einschulung am Sonnabend herbei.

Wir hoffen, dass ihr/Sie tolle Ferien verlebt habt. 

Auch wenn bereits vor den Ferien geschehen, möchte ich noch einmal auf einige pandemiebedingte Regeln verweisen:

  • Für die ersten beiden Schulwoche besteht eine grundsätzliche Maskenpflicht für alle.
  • Bitte an die Gesundheitsbestätigung und die Bestätigung eines negativen Selbsttestes denken. Beide Formulare sowie das Testmateriel wurden von den KlassenlehrerInnen bereits ausgehändigt.
  • Die Hygieneregeln sind entsprechend des Hygieneplanes einzuhalten.

Weiterführende Informationen und Regelungen werden wie gewohnt teilweise über die Homepage bzw. über die Cloud bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf euch und hoffen, alle gesund und munter begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

Hygieneplan vom 26.07.2021

Gesundheitsbestätigung

Selbsterklärung zum Selbsttest in der Häuslichkeit

Selbsttestnachweis Schulanfänger

Handlungsempfehlung bei Krankheitssymptomen

5. Verordnung zur Änderung der 3.Schul-Corona-Verordnung vom 27.07.2021


25.06.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ein für uns alle ungewöhnliches und anstrengendes Schuljahr liegt hinter uns. Ich möchte die Gelegenheit noch einmal dazu nutzen, um euch, liebe Schülerinnen und Schüler, zu sagen: "Toll, dass ihr euch nicht habt entmutigen lassen und dass ihr das Schuljahr so gut gemeistert habt." Ihnen, liebe Eltern, gilt mein Dank für die Unterstützung.

Ich wünsche allen einen erholsamen Sommer, der den Stress der letzten Wochen und Monate vergessen lässt.

Im Anhang finden Sie/ihr einige derzeit gültige Dokumente. Schulspezifische Informationen wurden bereits mit den Zeugnissen oder separaten Briefen (künftige Klasse 1 und Klasse 5 in Selmsdorf) ausgehändigt. Ich verweise auf die Cloud, die für die Eltern der künftigen Klassenstufen 2-10 den Ordner "Informationen zum Schuljahr 2021/2022" enthält. 

An den Regelungen zum neuen Schuljahr vom 08.06.2021 hat sich bislang nichts geändert.

"In den ersten beiden Schulwochen nach den Sommerferien wird zeitlich begrenzt die Maskenpflicht für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte nochmals zeitlich befristet eingeführt, um die Risiken, die durch Reiserückkehrende entstehen können, weitestgehend zu vermeiden. Ziel ist es, den täglichen Unterricht in Präsenz im neuen Schuljahr langfristig abzusichern. Dafür wird der Schulstart für zwei Wochen mit Tests und Masken begleitet. Danach wird die Maskenpflicht erneut entfallen, sofern die 7-Tagesinzidenz unter 50 liegt." (Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur vom 08.06.2021)

Der Test für den ersten Schultag (einschließich Selbsterklärung) sowie die nach den Sommerferien notwendige Gesundheitsbestätigung wurde Ihrem Kind bereits ausgehändigt. Unsere Erstklässler erhalten diese bei der Abgabe der Schultüten am Freitag, 30.07.2021.
Der Ablauf der Einschulungsfeier wurde bereits bekannt gegeben. Neu ist, dass Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres von dem Testerfordernis befreit sind.

Selbstverständlich können Sie/ihr neue Informationen auch während der Ferien auf unserer Homepage bzw. in der Cloud nachlesen.

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

PM_Maskenpflicht+Schule vom 08.06.2021

Allgemeinverfügung BM vom 09.06.2021

GVOBl. Nr. 38 v. 9.6.2021

Gesundheitsbestätigung Stand 11.06.2021

Aktionsprogramm des Landes MV


Selbsttests

Mit Beschluss der Schulkonferenz hat sich unsere Schule für die Durchführung der Selbsttests in der Häuslichkeit entschieden. Bitte beachten Sie die folgenden Formulare.

Belehrung_Selbsttests (für den Fall eines negativen Testergebnisses)

Einverständniserklärung Test Häuslichkeit

Selbsterklärung Test Häuslichkeit


Für den "Fall der Fälle" hier einige Flyer zur Kenntnisnahme und Orientierung.

Oberstes Gebot ist "Ruhe bewahren" und die Informationen des Gesundheitsamtes bzw. der Schule abzuwarten. Nur so können Fehlinformationen und Irritationen vermieden werden. 

Flyer Handreichung Eltern_Schule 

Kontaktpersonennachverfolgung

häusliche Quarantäne


Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern
schöne Herbstferien!




Hinweise zum Schulstart nach den Oktoberferien

nach der aktuellen Schul-Corona-Verordnung
besteht die ersten 14 Tage nach den Herbstferien,
die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-
Bedeckung

Bitte denken Sie an die Abgabe folgender Formulare:

Erklärung zum Reiseverhalten

Nachweis über ein negatives Testergebnis


(Formulare wurden von den Klassenleitern ausgeteilt,
finden sich aber auch hier in der Cloud)



U.Schilling

Autor: Administrator 
Seite zurück Nach oben