Sprungziele
Seiteninhalt

Willkommen auf der Homepage der Regionalen Schule mit Grundschule Dassow

Neues:

12.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

am Montag, 17.05.2021 starten wir endlich wieder mit dem Schulbetrieb.

Welche Regelungen gelten allgemein und speziell für unsere Schule?
• Ab Montag, dem 17. Mai 2021, wird der regionale Inzidenzwert in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt bestimmend für den Schulbetrieb vor Ort sein.

• Es gelten insgesamt drei Inzidenzstufen, die für den Schulbetrieb entscheidend sind:
- Inzidenz von 100 oder weniger,
- Inzidenz über 100 bis 165,
- Inzidenz über 165.

Die bundesweit normierte Testpflicht sowie die Mund-Nase-Bedeckungspflicht gelten weiterhin in allen Inzidenzstufen.
Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass zum Unterrichtsbeginn ab Montag, dem 17.05.2021, ein Selbsttest durchgeführt wird und somit ein aktuelles Testergebnis vorliegt. Wie dieses gewährleistet werden kann und welche Erklärungen der Erziehungsberechtigten hierzu notwendig sind erfahren Sie im Anhang (Gewährleistung eines aktuellen Testergebnisses am 17.05.2021, notwendige Erklärungen/Formulare werden in der Cloud hinterlegt). Das Betreten der Schule ist ohne Test oder bereits erwähnter Erklärungen untersagt.

Entsprechend unseres heutigen Inzidenzwertes von 55,9 gilt folgende Regelung:

In allen Jahrgangsstufen gilt Präsenzpflicht.
• Klasse 1-6 und Klasse 9: täglicher Präsenzunterricht in Form eines Regelbetriebs
• Klasse 7-8: Wechselunterricht
• Klasse 10: Konsultationen entsprechend des Konsultationsplanes

Bitte beachtet/beachten Sie die gesonderten Pläne/Vertretungspläne in der Cloud.

In der Anlage befinden sich die aktuellen Regelungen der Landesregierung.

Mit den Wünschen für einen schönen Feiertag und eventuell verlängertem Wochenende verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

Anlagen

Gewährleistung eines aktuellen Testergebnisses am 17.05.2021

HS_Schulorganisation ab 17.05.2021

Schul-Corona-Verordnung-Lesefassung


04.05.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Rahmen des Sofortprogramms des Bundes können wir einigen Schülerinnen und Schülern befristet für die Zeit der Corona-bedingten Schulschließungen bzw. des eingeschränkten Schulbetriebs mobile Endgeräte kostenfrei zur Ausleihe zur Verfügung stellen. Hierdurch sollen primär diejenigen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zur Teilnahme am digitalen Unterricht erhalten, denen in ihrem häuslichen Umfeld andernfalls kein digitales Endgerät zur Verfügung steht bzw. die über keinen ausreichenden Zugang zu einem Endgerät verfügen.

Bitte melden Sie Ihr Interesse auf einem formlosen Antrag unter Angabe von Gründen bis zum 12.05. (Posteingang) schriftlich in der Schule ein. Haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle Anträge Berücksichtigung finden können, aber immerhin ist neben der bereits erfolgten Herausgabe von 20 Leih-Computern ein Anfang getan.

Anbei eine kleine Handreichung für die Teilnahme an Videokonferenzen über BigBlueButton. Mein Dank richtet sich an Herrn Werner, der diese erstellt hat. 

Anleitung zu BigBlueButton

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda


27.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

entgegen meiner Annahme, ist mit Einführung der Testpflicht, erneut eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Übergabe der Tests bei Abnahme einer Testprobe in der Häuslichkeit notwendig. Das Formular wird morgen Ihren Kindern ausgehändigt. Ich verweise in diesem Zusammenhang noch einmal auf den bereits gestern veröffentlichten Elternbrief. 
Da sich unsere Schulkonferenz für eine Testung in der Häuslichkeit ausgesprochen hat, entfällt die Möglichkeit zur Testung in der Schule (ausgenommen Schülerinnen und Schüler, die an der Abschlussprüfung teilnehmen).

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Kurda

Einverständniserklärung_Übergabe_Abnahme_ Test_Häuslichkeit


26.04.2021

Ergänzung 

Elternbrief der Ministerin zur Testpflicht


24.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Inkrafttreten des neuen Infektionsschutzgesetzes zieht einige Veränderungen nach sich, über die wir Sie/euch schrittweise informieren werden. 

Hier ein Auszug zur Teststrategie:

Testpflicht an den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern

"Ab der kommenden Woche, spätestens ab dem 28. April 2021, wird an den allgemein bildenden und beruflichen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern die Testpflicht für Schülerinnen, Schüler und Personal eingeführt. Am Präsenzunterricht oder anderen Präsenzangeboten in der Schule darf dann nur noch teilnehmen, wer zweimal in der Woche einen negativen Test vorweisen kann. Das gilt auch für die Angebote der Notfallbetreuung. Die Testpflicht gilt ebenso für Erziehungsberechtigte, die das Schulgebäude betreten wollen..."
Quelle https://www.bildung-mv.de

Mit Beschluss der Schulkonferenz hat sich unsere Schule für die Durchführung der Selbsttests in der Häuslichkeit entschieden. Bitte beachten Sie diesbezüglich die Bestätigung der Durchführung (siehe Formular Häuslichkeit).

In der kommenden Woche (am Mittwoch) beginnen für unsere Schülerinnen und Schüler der 10.Klassen die schriftlichen Abschlussprüfungen zum Erwerb der Mittleren Reife. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass unsere Schülerinnen und Schüler diese erfolgreich meistern werden.

Darüber hinaus freuen wir uns, dass wir ab Mittwoch, 28.04. unsere 9.Klassen wieder begrüßen können. Für sie findet ein täglicher Präsenzunterricht in Form eines Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen und unter Aufhebung der Präsenzpflicht statt.

Bitte beachten Sie/beachtet weitere Informationen in der Cloud in dem Ordnern Informationen und in dem Klassenordner.

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

161.HS_Teststrategie

Formular_Häuslichkeit


20.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit Datum vom 19.04.2021 tritt ein neuer Hygieneplan in Kraft. Dieser entspricht nunmehr dem Fließschema des LAGuS. Desweiteren steht Ihnen nunmehr eine Selbsterklärung zur diagnostischen Abklärung einer COVID-19-Symptomatik
als Vorlage für die Wiederaufnahme in die Schule zur Verfügung. 

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

Hygieneplan Stand 19.04.2021

Selbsterklärung Negativ-Test

Fließschema LAGuS


16.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie über die Medien bereits erfahren haben, hat sich Mecklenburg-Vorpommer für einen harten Lockdown entschieden. Das bedeutet, dass Kita unsd Schule auf ein Mindestmaß reduziert werden.

Ab Montag, dem 19. April 2021 gelten deshalb landesweit die Regelungen der Stufe 2 der Schul-Corona-Verordnung: 

  • Der Besuch von Schulen ist für Schülerinnen und Schüler grundsätzlich untersagt.
  • Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6 können die Notfallbetreuung der Schule besuchen. Die Schülerinnen und Schüler sind hierfür anzumelden. Dafür sind die bereits bekannten Formulare zu nutzen. Siehe Anlage. Der Kreis der anspruchsberechtigten Personen ist unverändert. Die Arbeitgeberbescheinigung sowie die Eigenerklärung sind am Montag, den 19.04.2021 abzugeben, spätestens aber am 20.04.2021 nachzureichen.
  • Für alle Jahrgangsstufen wird Distanzunterricht erteilt. Ausnahmen bilden die Abschlussjahrgänge bzw. die Vorabschlussklassen, sobald die Abschlussjahrgänge nicht mehr an dem Präsenzunterricht teilnehmen.
    Sie erhalten unter Aufhebung der Präsenzpflicht Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen.
  • Für die Jahrgangsstufe 9 an der Regionalen Schule kann ebenfalls ein täglicher Präsenzunterricht in Form eines Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen und unter Aufhebung der Präsenzpflicht stattfinden, wenn kein Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufe 10 an der Regionalen Schule mehr stattfindet (frühestens ab 28.04.2021).

Die Schülerinnen und Schüler, die die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen und die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen denken bitte zu Montag an den Selbsttest in der Häuslichkeit. Neue Tests werden wie geplant am Dienstag ausgehändigt.

Selbsterklärung_Notfallbetreuung

Unabkömmlichkeitsbescheinigung_Beschäftigte

Unabkömmlichkeitsbescheinigung_Selbstständige

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda


11.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in Rücksprache mit Vertretern des Schulelternrates und der Schulkonferenz werden die freiwilligen Selbsttests künftig in der Häuslichkeit vorgenommen. Am Freitag wurden Ihren Kindern diesbezüglich die Einverständniserklärung und die Belehrung ausgehändigt. Die entsprechenden Dokumente, wie auch die Handhabung der Tests, sind in dem Ordner Informationen_Selbsttests in der Cloud nachzulesen.

Bitte beachten Sie die schulspezifischen Regelungen, die teilweise kurzfristig in dem bereits erwähnten Ordner eingestellt werden.

Darüber hinaus treten ab der kommenden Woche strengere Regelungen im Umgang mit respiratorischen Symptomen bei Kindern in Kraft, die sowohl für die Kindertageseinrichtungen als auch für Schulen gelten. Sofern eine die Atmung betreffende Symptomatik auftritt, ist der Schulbesuch untersagt. Bitte beachten Sie die Vorgehensweise (siehe Handlungsempfehlung des LAGUS und 156.HS_Schulorganisation in der Cloud).

Mit freundlichen Grüßen

gezeichnet S.Kurda


08.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, dem 12. April wird es in Mecklenburg-Vorpommerns Schulen weiterhin Präsenzunterricht geben. Dies gilt für alle Landkreise und kreisfreien Städte mit einem 7-Tage-Inzidenzwert von weniger als 150.

Abhängig von den jeweiligen 7-Tage-Inzidenzen wird der Schulbetrieb in einem Zwei-Stufen-Modell geregelt. Bildungsministerin Bettina Martin machte deutlich, dass das Ziel sei, trotz des Infektionsgeschehens mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen Präsenzunterricht in den Schulen zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte den Anlagen.

Mit freundlichen Grüßen

S.Kurda

156.HS_Schulorganisation ab 12.04.21

2.Schul-Corona-VO vom 08.04.21


Selbsttests

Belehrung_Selbsttests

Anwendungsanleitung Selbsttests_Waschzettel

Anwendungsanleitung Testablauf


Für den "Fall der Fälle" hier einige Flyer zur Kenntnisnahme und Orientierung.

Oberstes Gebot ist "Ruhe bewahren" und die Informationen des Gesundheitsamtes bzw. der Schule abzuwarten. Nur so können Fehlinformationen und Irritationen vermieden werden. 

Flyer Handreichung Eltern_Schule 

Kontaktpersonennachverfolgung

häusliche Quarantäne


Hygieneplan

Hygieneplan Stand 19.04.2021





Autor: Administrator 
Seite zurück Nach oben